PREVENTION


Elektrorevisionen

Längst sind Haarfön, Wasserkocher, Kaffeemaschine und  umfangreiche Beleuchtungskonzepte mit einer Vielzahl von  Tisch-, Steh- und Dekoleuchten nicht mehr nur der Luxushotellerie vorbehalten.

Da Gefahrenpotentiale des elektrischen Stroms oftmals unterschätzt werden, überrascht es nicht, dass Behörden und Versicherer umfangreiche und vor allem regelmäßige Revisionen voraussetzen.

Als Verantwortlicher (egal ob Errichter oder Betreiber) sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet die regelmäßige Wartung Ihrer elektrischen Anlagen normgerecht nachzuweisen. Die Verpflichtung zur Prüfung von Geräten und Anlagen ergibt sich u.a. aus der Betriebssicherheitsverordnung § 14 und der DGUV Vorschrift 3 § 5, sowie DIN VDE 0701-0702, DIN VDE 0100-600 und DIN VDE 0105-100. Damit soll ein Höchstmaß an Sicherheit für die Nutzer gewährleistet werden.

Die Beauftragung des Hauselektrikers (egal ob extern oder intern) ist häufig die teurere Variante:

    • Zeit- und Kostenintensive Aus- und Fortbildung
    • fehlende Objektivität; Risiko der „Betriebsblindheit“
    • häufig fehlende Arbeitsgeschwindigkeit, da andere Schwerpunkte
    • Kosten durch Vorhalten der Prüfgeräte
    • Risiko des Mitarbeiterausfalls (Krankheit, Arbeitsplatzwechsel)

Über unsere hotelerfahrenen Netzwerkpartner unterstützen wir Sie zu attraktiven Festpreisen.

Blitzschutzrevisionen

Defekte Blitzschutzsysteme erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines Blitzschadens. Welche Wartungsfristen gelten?

Mehr lesen

Risikoevaluierung

Risikoevaluierung

Gute Präventions- und Absicherungskonzepte basieren immer auf umfassenden Kenntnissen zu Risiko und Betriebsabläufen

Mehr lesen

Revisionen

Revisionen werden ganz gerne mal „vergessen“ – mit professionellem Revisionsmanagement sind Sie immer auf der sicheren Seite 

Mehr lesen

Bleiben Sie auf dem Laufenden