DATENSCHUTZ

Mit der seit 25.5.2018 geltenden Datenschutz-grundverordnung soll der Schutz personenbezogener Daten sichergestellt werden.

 

Hotels verarbeiten tagtäglich jede Menge sensible Daten: Gästenamen, Nächtigungsdaten, Telefonnummern, Emailadressen, Kreditkarten, Bankverbindungen, persönliche Präferenzen etc.

 

Neben gezielten Hackerangriffen oder wahllos verschickten Viren, Würmern und Trojanern (Cyberbedrohung Echtzeitkarte) gibt es jede Menge weiteres Potential für Datenlecks durch sorglose, finanziell notleidende oder unzufriedene Mitarbeiter, Dienstleister oder sogar Gäste.

Studien kalkulieren je verlorenem Datensatz mit Kosten von rund 150 EUR für Bußgelder, Schadensersatz-forderungen, Vertragsstrafen, Reputationsschäden, IT-Forensiker etc.

 

Datenschutz – auf hohem Niveau – bleibt daher unverzichtbar. Durch den seit 2018 entstandenen Nachfragemarkt sind jedoch häufig überhöhte Honorarforderungen zu beobachten. Der Zeitpunkt für Neu- wie auch Erstorientierungen ist daher bestens.


Hotelsicherer mit den dahinterstehenden Unternehmen ist seit mehr als 15 Jahren auf die Hotellerie spezialisiert. Fachgebietsübergreifende Synergien erhöhen die Beratungstiefe, reduzieren Beratungszeiten und senken damit Kosten.

Wir bieten Ihnen zwei Beratungsmodelle an:

BASIS

Datenschutz-Support

Wir beschränken uns auf Projektsteuerung und –überwachung und begleiten Sie bei der Umsetzung Ihrer gesetzlichen DSGVO-Pflichten:

First Audit Sensibilisierung und Einweisung Ihres eigenen internen Beauftragten

Onlinebasierte Verwaltungssoftware zur systemgeführten Erstellung eines eigenen Datenschutzkonzepts

Online-Präventionstool: aktives Datenschutz-Training für Mitarbeiter inkl. Phishing-Tests, Email-Scanner, Browser-Check, Passwortgenerator und Angriffsalarm

​​​

Support 10 Stunden / Jahr (erweiterbar): Backoffice, Hotline und Schnittstelle für sämtliche Problemstellungen

​​

​​Versicherungsschutz: Daten-/Cyberschutzpolice für Fremd- und Eigenschäden  (inkl.  Betriebsunterbrechung),  Forderungsübernahme  (Erpressung),  Kostenübernahme Notfallmanagement

200 €

netto / Monat

bis max. 5 Mio Umsatz

PREMIUM

Datenschutz-Management

Als Ihr externer Datenschutzbeauftragter verantworten wir Ihre sämtlichen gesetzlichen DSGVO-Pflichten:

​​Stellung  eines  externen  Datenschutzbeauftragten
 

First Audit Bestandsaufnahme / Betriebserkundung und Sensibilisierung der Geschäftsleitung

Konzeption: Erstellung und Umsetzung eines Datenschutzkonzepts (Betriebsvereinbarungen, Verzeichnisse, Verträge, technisch-organisatorische Maßnahmen, Datenschutzfolgeeinschätzungen etc.)

Schulung: Webinare, Sicherheitstrainings und Reportings

Support: fortlaufende Prüfung auf Einhaltung des Datenschutzkonzepts, Hotline (First-Contact) und Schnittstelle zu Behörden & Betroffenen

Versicherungsschutz: Daten-/Cyberschutzpolice für Fremd- und Eigenschäden  (inkl.  Betriebsunterbrechung),  Forderungsübernahme  (Erpressung),  Kostenübernahme Notfallmanagement

Ihr Ansprechpartner:

Ralph Griesz

030 / 95 99 94 205

linkedin - rund.png
Arbeitskreis.png

MITGLIED IM